Ersatzgeschwächt in Gaimersheim

TSV Gaimersheim
19 : 11
SpVgg Altenerding

von

Doris Breuer

  • Bericht
  • Ticker
  • Statistik
  • Torverlauf
  • Tabelle

Am Samstag musste die weibliche B-Jugend ersatzgeschwächt zum TSV Gaimersheim anreisen. Leider konnten Sie nicht den dritten Sieg in Folge einfahren um mussten mit einer 19:11 (9:5) Niederlage die Heimreise antreten.

Der Ausfall von Antonia Burghardt, und Angelina Hagspiel wog doch mehr als gedacht. Auch das gute Aushelfen aus der weiblichen C-Jungen konnte hier dies nicht ausgleichen. . Dennoch einen ganz großes Dankeschön an die Mädels der weiblichen C-Jugend.

Im Angriffsspiel brachten die Biber einfach zu wenig Bewegung auf die Platte. Dies machte der Gegner deutlich besser und so war es nicht verwunderlich dass es zur Halbzeit mit einem Rückstand 9:5 in die Halbezeitpause ging.

Nach dem Wiederanpfiff konnte der Gastgeber seinen Vorsprung dann weiter ausbauen auch wenn die Biber-Mädels die spielbestimmenden Spieleinnen von Gaimersheim in die Manndeckung nahmen. Der Angriff der Biber wurde besser durch mehr Bewegung und kurzfristig konnten die Mädchen etwas aufholen zu einem Zwischenstand von 15:10. Doch Gaimersheim konnte immer nachsetzen und bauten ihren Vorsprung weiter aus. Am Ende reichten auch die Kräfte nicht und so mussten sich die Mädels mit 19:11 geschlagen geben.

Für die SpVgg spielten und trafen: Amrei Bernauer und Lara Kullmann (Tor), Pauline Geschke 4, Felbinger Greta 3/2, Selina Belmer 3, Alicia Rademacher-Rodrigues 1, Maya Zeino, Emma Erhardt, Laura Zimmermann, Amelie Pause

Für die Biber spielten und trafen:

Pauline Geschke 4,

Greta Felbinger

3 (2),

Selina Belmer

3, Alicia Rademacher-Rodrigues 1,

Amrei Bernauer

,

Lara Kullmann

, Maya Zeino ,

Amelie Pause

, Laura Zimmermann ,

Emma Erhardt