Qualirunde der ml. C-Jugend zur Landesliga

von

Stefan Leitner

  • Bericht

Am vergangenen Samstag hatte die ml. C-Jugend ihre erste Runde zur Landesligaqualifikation in der Semptsporthalle.  Mit in dieser Gruppe waren der ASV Dachau, TSV Munau und noch HT München 2.

Die 1. Qualirunde zur Landesliga konnte erfolgreich gestaltet werden. Die jungen Biber sind eine Runde weitergekommen.
Insgesamt muss man sagen, dass die neu formierte Mannschaft, die zu 70% aus dem jüngeren Jahrgang besteht, ein gutes Turnier gespielt hat und hier viel Potential vorhanden ist.

Im 1. Spiel waren die Jungs allerdings noch im „Aufwachmodus“: Hier ging man chancenlos mit 27:5 gegen den ASV Dachau unter.
Die beiden Trainer Luis Leitner und Tristan Gerhard haben dann offensichtlich die richtigen Worte gefunden um die Jungs wieder aufzubauen denn das 2. Spiel gegen den TSV Murnau konnten sie mit 19:7 gewinnen werden und damit stand bereits fest, dass unsere Mannschaft als Drittplatzierter in die nächste LL-Runde einziehen wird.
Im letzten Spiel gegen den HT München 2 zeigten sich unsere Jungs ebenfalls sehr spielfreudig und bis 5 Minuten vor Spielende konnte man gegen den klaren Favoriten ein Unentschieden halten. Dann ging allerdings etwas die Luft aus und das Spiel wurde mit 14:17 verloren.


Für die SpVgg spielten und trafen: Florian Haßelbeck (Tor), Felix Kahl 4, Alexander Boden 1, Max Schneider 3, Florian neueder 11/4, Leonard Sommer 3, Dennis Neubert 2,, Alexander Jank 1, Philipp Hahn 6, Luis Ostermaier 4, Tian Nguyen-Xuan 1